Schlagwort-Archive: Geothermie

Erneuerbare Energie als Chance für Entwicklungsländer

Weltweit ist die Branche der erneuerbaren Energieträger weiterhin im Wachstum. So belegen es zumindest die aktuellen Zahlen der Vereinten Nationen. So veröffentlichte das Energie-Netzwerk „Ren21“ am Dienstag den aktuellen UNO-Bericht zum Zustand der erneuerbaren Energien weltweit. Das „Ren21“ Netzwerk ist ein Zusammenschluss aus Experten nationaler Regierungen, von Nicht-Regierungsorganisationen, Internationalen Einrichtungen und der Wissenschaft, die in dem, seit 2005 erscheinenden Report, die Ist-Lage im Bereich der Erzeugung von Energie aus regenerativen Quellen darstellen. Der Report gibt dabei keine Wertung ab und stellt auch keine Prognosen oder Analysen vor. Es werden lediglich die Fakten zusammengetragen. Faktisches Ergebnis des jüngsten Reports ist, dass vor allem die Entwicklungsländer im Erneuerbaren-Sektor aufholen. Erneuerbare Energie als Chance für Entwicklungsländer weiterlesen

Forschungszentrum für Geothermie entsteht in Celle

Für zukünftige Erforschungen im Bereich „Tiefenbohrung nach Erdwärme“ wird von der TU Clausthal am Standort Celle ein Forschungszentrum errichtet. Das „Forschungszentrum Drilling Simulator“ (FZC Drilling Simulator) soll neuartige Bohrtechniken erproben um die Gewinnung von geothermischen Energien in tiefen Erdschichten wirtschaftlicher zu machen. Für das Projekt wird von der Stadt Celle ein 9000 Quadratmeter großes Grundstück bereitgestellt.
Forschungszentrum für Geothermie entsteht in Celle weiterlesen

Was ist Geothermie und wie nützlich ist sie?

Unter der Geothermie versteht man die Nutzung der Wärmeenergie aus der Erdkruste, denn Geothermie heißt übersetzt so viel wie „Erdwärme“. Die Erdwärme kann man für die Stromerzeugung oder für die Heiznutzung verwenden. Hydrothermale Geothermie wird die Nutzung von heißem Wasser oder Dampf genannt, welches man aus der Erdoberfläche gewinnt. Es wird im Wesentlichen zwischen zwei Arten der Geothermie unterschieden: Der oberflächennahen Geothermie und der tiefen Geothermie.
Was ist Geothermie und wie nützlich ist sie? weiterlesen

Geothermie – die Chance für Indonesien

Vor allem die Entwicklungs- und Schwellenländer könnten erneuerbare Energien nutzen, um ihre Wirtschaft in Schwung zu bringen. Die Länder in Afrika könnten beispielsweise die gigantischen Wüstenflächen nutzen, um Solarstrom zu produzieren.

Sinn macht das allerdings nur dann, wenn auch die Netze vorhanden sind, über die der Strom an die Verbraucher verteilt werden kann. Doch an anderen Stellen sitzen die Stromabnehmer ganz in der Nähe. Geothermie – die Chance für Indonesien weiterlesen

Südhessen ein guter Standort für Geothermie?

Im Jahr 2014 soll in Südhessen ein neues Kraftwerk in Betrieb gehen, das Strom durch erneuerbare Energie erzeugt. Es soll die Kapazität haben, mehr als 7.000 deutsche Durchschnittshaushalte mit Strom versorgen zu können. Als Energiequelle soll die in den Tiefen der Erdkruste vorhandene Wärme, sprich die Geothermie, genutzt werden. Südhessen ein guter Standort für Geothermie? weiterlesen

Ist die Geothermie wirklich sicher?

Erneuerbare Energien werden immer im Zusammenhang mit den Stichworten sicher und umweltfreundlich angesprochen. Aber sind sie wirklich hundertprozentig sicher? Oder bergen sie auch Risiken? Fakt ist: Überall wo mit Wärme, mit hohem Druck oder mit Strom hantiert wird, kann es auch zu Pannen kommen. Die meisten von ihnen sind heute kalkulierbar.
Ist die Geothermie wirklich sicher? weiterlesen

Die Geothermie für den Hausgebrauch nutzen

Die Geothermie lässt sich auf zwei Arten nutzen. Schon unsere Urahnen haben erkannt, dass bereits in einer geringen Tiefe im Boden in europäischen Breitengraden konstante Temperaturen herrschen. Sie nutzen es vor allem für die Vorratshaltung aus und lagerten in so genannte Erdmieten ihr Getreide ein. Diese wurden mit Lehm verschlossen, so dass die durch die Bakterien in Gang gesetzte Fäulnis mit ihren Abgasen dafür sorgte, dass die Bakterien abgetötet wurden.

Die Geothermie für den Hausgebrauch nutzen weiterlesen

Intensive Forschungen an der Geothermie in Deutschland

Auch wenn sich die Politiker der einzelnen Parteien nicht ganz einig sind, steht Eines fest: Der Umstieg auf erneuerbare Energien ist ein Muss, an dem die Bundesregierung langfristig nicht herum kommen wird. Als Laie denkt man in deutschen Gefilden dabei zuerst an die Wasserkraft und dann an Windkraft und Photovoltaik Anlagen. Doch auch die Geothermie lässt sich in unseren Breitengraden nutzen.

Intensive Forschungen an der Geothermie in Deutschland weiterlesen

GSL sorgt für Investitionen und Arbeitsplätze

Das Kürzel GSL steht  für „Grüner Strom Label“. Dabei handelt es sich um einen eingetragenen Verein, der 1999 ins Leben gerufen wurde. Als Initiator gilt Eurosolar, eine Vereinigung der aktuell 13 europäische Länder angehören. Ihr erklärtes Ziel besteht darin, die Verwendung von atomaren und fossilen Energieträgern komplett aus der Stromerzeugung zu verbannen. Neben Eurosolar zählen auch wichtige Umweltschutzorganisationen wie der BUND, NABU und DNR zu den Mitgliedern des GSL-Vereins.

GSL sorgt für Investitionen und Arbeitsplätze weiterlesen