Intelligent verpacken

admin 15. März 2013 0


Wer oft Pakete verschickt, kennt das Problem: “Was benutze ich am besten, damit die Gegenstände im inneren des Pakets nicht beschädigt werden?” Eine altbekannte Methode ist das Knüllen von Papier, um mit diesem ein einigermaßen gutes Stoßpolster zu errichten. Doch es gibt auch bessere und effizientere Methode Sachen zu polstern.

Hohes Maß an Raumfüllung und Schutz durch Luftkissen

Umweltfreundliche Luftkissensysteme bieten einem ideal die Möglichkeit, Gegenstände sicher und bequem zu schützen. Neben der sicheren Verwahrung von Objekten, füllen Luftkissen auch die meisten Hohlräume aus, denn oftmals ist mehr Platz in einer Kiste als man benötigt. Ein weiterer großer Vorteil von Luftkissen ist, dass sie leicht sind. Auf diese Weise kann man eine Menge Geld sparen, da die Kissen nicht viel unnötiges Gewicht zum Paket hinzufügen. Diese Luftkissen gibt es in verschiedenen Größen, sodass sie für jede Art von Paket geeignet sind.

Wer sich Sorgen um die Umwelt macht, weil die Luftkissen aus Plastik sind, kann beruhigt sein.  Moderne Luftkissen sind auf umweltfreundlicher Basis entwickelt worden. CELL-O GREEN-  Luftkissen zum Beispiel bestehen zu 20 Prozent aus recycletem Material. Desweiteren sind sie zu 100 Prozent recyclebar. Da die Luftkissen nahezu zu 98 Prozent aus Luft bestehen, sind sie extrem leicht und bei ihrer Produktion entstehen weniger CO2-Emissionen, als bei anderen Hohlraumfüllern.

Loosefill – Die Option für schwere Gegenstände

Eine weitere Möglichkeit zur Hohlraumfüllung und zur sicheren Verwahrung der Transportobjekte sind sogenannte Loosefill Verpackungschips. Diese kleinen Partikel besitzen eine 8-Form und können sich ineinander verhaken. Sie sind weich und eignen sich hervorragend für schwere oder asymmetrische Gegenstände, bei denen Luftkissen weniger optimal sind. Durch ihre 8-Form verhaken sich die Chips ineinander und bilden eine geschlossene Form. Somit können sie einen idealen Schutz für das Objekt bieten. Bei Loosefill gibt es neben den normalen Styroporchips auch umweltfreundliche Chips zu kaufen. Diese sind ebenfalls zu 100 Prozent recyclebar. Loosefill ist zudem sehr leicht und treibt bei Einsatz die Transportkosten nicht in die Höhe.

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, Güter in ihren Verpackungen zu schützen. Vor allem Hohlraumfüllung ist wichtig, um einen Gegenstand in einem Karton sicher zu verwahren. Luftkissen sind platzsparend und leicht. Dadurch, dass sie nahezu zu 98 Prozent aus Luft bestehen, ist die Gewichtszunahme des Gesamtpaketes extrem gering, sodass die Transportkosten durch Gewichts kaum zu nehmen. Loosefill hingegen eignet sich hervorragend für sehr schwere Gegenstände oder Gegenstände mit komplizierter Form. Die kleinen Partikeln können einfach Zwischenräume füllen und so den idealen Schutz selbst für asymmetrische Objekte bieten. Auch sie sind sehr leicht und steigern somit kaum die Transportkosten durch Gewicht.