Großauftrag für chinesisches Solarunternehmen Yingli – Chinesische Solarbranche wächst weiter

admin 19. Juni 2013 0


Das chinesische Solarunternehmen Yingli hat einen historischen Großauftrag bekommen. Insgesamt soll Yingli in der chinesischen Provinz Yunnan Solarparks mit einer  Leistung von rund 3 Gigawatt errichten. Bei dem Auftrag handelt es sich um eines der größten Solarprojekte aller Zeiten. Der Status Chinas als neue Solarmacht wird damit weiter gestärkt.

Es ist der größte Auftrag in der Geschichte des chinesischen Solarunternehmens Yingli – und eines der größten Solarprojekte aller Zeiten. So soll Yingli in der chinesischen Provinz Yunnan gleich mehrere Solarparks errichten, die eine Gesamtleistung von etwa 3 Gigawatt erreichen sollen. Die Produktionskapazitäten des Unternehmens sind damit für die kommenden Jahre fast ausgeschöpft. Yingli kündigte allerdings an die Kapazitäten weiter erhöhen zu wollen.

Yingli gilt als weltweit größtes Solarunternehmen. Letztes Jahr löste der chinesische Solargigant das Unternehmen Suntech als Weltmarktführer im Solarbereich ab. Infolge des Großauftrags schoss die Aktie des Solarunternehmens um 13 Prozent nach oben. Der Solargroßauftrag unterstreicht noch einmal die wachsende Bedeutung, die China im Solarbereich spielt. Kein anderes Land investiert so viel in den Ausbau der Solarenergie wie China. Alleine in diesem Jahr plant die chinesische Regierung Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 10 Gigawatt installieren zu lassen. China wird damit noch vor den USA und Japan zum weltgrößten Solarmarkt.


Comments are closed.