Formel E nimmt Gestalt an – Williams als Batterielieferant gewonnen

admin 16. Juni 2013 0


Ab 2014 wird die Formel, das elektrische Pendant zur Rennserie Formel 1, in zahlreichen Großstädten rund um den Globus ausgetragen werden. Mit Williams wurde nun bereits ein Formel 1 Team für die Formel E gewonnen. Williams wird die neue Rennserie mit Batterien ausstatten.

Noch ist die elektrische Rennserie „Formel E“ weitestgehend unbekannt. Dies könnte sich jedoch bald ändern, denn schon ab Mai 2014 sollen die ersten Rennen ausgetragen werden. Aktuell befindet sich zwar vieles noch in der Planungsphase, die ersten großen Erfolge kann die Formel E aber bereits für sich verbuchen. So interessieren sich etwa schon die ersten Formel 1 Teams für die elektrische Rennserie. Nachdem bereits McLaren eine Team-Beteiligung an der Formel E verkündet hatte, gab jetzt auch das, ebenfalls in der Formel 1 vertretene, Team Williams sein Engagement in der Rennserie bekannt. Williams wird zwar kein Team stellen, aber die neue elektrische Rennserie mit Batterien ausstatten. Auch das Formel 1 Team Sauber liebäugelt mit einem Einstieg in die Formel E.

Die Weichen für einen erfolgreichen Saisonstart sind damit gestellt. Insgesamt sollen an der neuen Rennserie 10 Teams mit 20 Fahrern teilnehmen. Ausgetragen werden die 10 Rennen pro Saison mitten in den Zentren internationaler Großstädte wie Rom, Rio de Janeiro, Miami, Los Angeles, Putrajaya, Buenos Aires, London und Peking. Zuschauer dürfen die Rennen voraussichtlich kostenlos vor Ort mitverfolgen. Die Formel E soll nicht nur beste Motorsport-Unterhaltung liefern, sondern auch das Prestige von Elektroautos weltweit erhöhen.


Comments are closed.