Energiewende wird durch KfW Förderungen stark unterstützt

admin 31. Januar 2013 2


Die staatliche Förderbank KfW hat im letzten Jahr Förderung von insgesamt 73 Milliarden Euro ausgegeben. Davon wurden knapp 29,2 Milliarden Euro für die Finanzierung von Umwelt- und Klimaschutz genutzt. Alleine im Bereich Energieeffizient Bauen und Sanieren wurden 9,9 Milliarden Euro eingesetzt, eine Steigerung von 52 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Bundesregierung hat vor von 2013 bis 2030 weitere Zuschüsse von über 300 Millionen Euro jährlich bereitzustellen.

Auch im Förderfeld Umwelt wurden Steigerungen beobachtet. Insgesamt wurden 2012 7,9 Milliarden Euro für das Programm Erneuerbare Energien genutzt, im Vorjahr waren es 7,0 Milliarden Euro. Zudem stieg das Fördervolumen für die Finanzierung von Energieeffizienzvorhaben von 2,8 auf 3,6 Milliarden Euro.

Zu der Jahresauftakt-Pressekonferenz in Frankfurt am Main sagte Dr. Ulrich Schröder: „Das Förderergebnis der KfW im Jahr 2012 zeigt, dass die KfW für die deutschen Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen Stabilität im schwierigen Finanz- und Wirtschaftsumfeld bietet. Dies spiegelt insbesondere die gestiegene Nachfrage nach KfW-Finanzierungen von Unternehmen sowie die 15 Rekordnachfrage nach Programmen für energieeffizientes Bauen und Sanieren wider. Allein letztere schafften und sicherten im Jahr 2012 gleichzeitig rund 370.000 Arbeitsplätze.“

In den letzten Jahren hat die KfW immer mehr Aufgaben übernommen und wies zuletzt eine Bilanzsumme von 518 Milliarden Euro auf. Sie ist die drittgrößte Bank Deutschlands. Laut einer Studie wissen nur knapp 20 Prozent der Deutschen über die KfW-Bescheid. Dies soll in Zukunft durch eine Werbekampagne geändert werden. Zudem sollen viele Bereiche verbessert werden – wie IT und Onlineauftritt.


  • http://www.klimaschutz-energie.de Steffen

    Ich bin sehr überrascht darüber, dass nur 20% der Leute etwas über die KfW wissen. Vor allem weil sie mit ihren Förderprogrammen wirklich fast jeden Bereich abdecken. Das zeigt meiner Ansicht nach aber nur die fehlende Aufklärung der Geldinstitute über Möglichkeiten.

  • Laura

    Trotz des großen Interesses, hat sich das ganze dennoch nicht so positiv auf die KfW ausgewirkt, wie man sich das vorgestellt hat. Diesbezüglich gibt es auf http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-08/38193528-kfw-im-ersten-halbjahr-mit-weniger-foerderung-und-gewinn-016.htm einen sehr interessanten Artikel.