Energieeffizienz auf Kreuzfahrtschiffen – AIDA als Vorreiter

admin 18. Oktober 2012 0


Energie sparen beginnt ja bekanntlich schon im Kleinen und es ist schön zu sehen, dass das Umweltbewusstsein der deutschen Bevölkerung immer weiter wächst. Doch nicht nur im Alltag lässt sich Energie sparen, sondern auch im Urlaub kann man etwas für die Umwelt tun. Bevor man die nächste Kreuzfahrt antritt sollte man sich etwa ganz genau über die jeweiligen Anbieter informieren.

Eine Kreuzfahrtlinie sticht hierbei besonders positiv heraus. Die Rede ist von AIDA. Das Unternehmen legt bereits seit Jahren sehr viel Wert auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit und gilt in der Branche zu Recht als Vorreiter. So haben einerseits die Kapitäne der Kreuzfahrtschiffe die Anweisung besonders ökonomisch und emissionssparend zu fahren. Andererseits investiert AIDA selbst einen nicht unbedeutenden Betrag in die Forschung an umweltfreundlicheren Brennstoffen wie etwa Flüssiggas. Auch generell ist man bei der eingesetzten Technik stets darauf bedacht Energie zu sparen und die Umwelt zu schonen. Die Liste der hier zum Einsatz kommenden Innovationen ist lang. So werden beispielsweise nur für die Ozonschicht unschädliche Kältemittel verwendet und ein Umluftsystem eingesetzt, das Abwärme nutzt und damit rund 50 Prozent weniger Energie verbraucht als herkömmliche Systeme.

Vergleicht man die Energieeffizienz von AIDA Kreuzfahrtschiffen mit dem weltweiten Durchschnitt, dann liegt diese um beeindruckende 40 Prozent darüber. So ist es nicht verwunderlich, dass AIDI für seine umweltfreundliche und nachhaltige Firmenpolitik schon zahlreiche Preise erhalten hat. Zu nennen wären hier etwa der KUONI Green Planet Award und der 5 Stars Excellence Award. Will man guten Gewissens eine Kreuzfahrt machen, dann bieten sich folglich AIDA Kreuzfahrten an.