Die Energiewende – Politik und Wirtschaft im Dialog für eine erfolgreiche Energiewende

admin 3. März 2013 0


Am 1.März starteten die Regionaldialoge für die “Mittelstandinitiative Energiewende”. Ziel der Initiative ist es den regionalen Dialog zwischen der Politik, Industrie und Handwerk zu fördern, um somit die Chancen und Herausforderungen der Energiewende zu bewältigen.

Eröffnet wurden die Dialoge von Bundesumweltminister Peter Altmaier, Wirtschaftsminister Philipp Rösler, DIHK Präsident Hans Heinrich Driftmann und dem Präsidenten des ZDH Otto Kentzler. Auftakt der Veranstaltung war eine Diskussion zwischen den Ministern, dem Verbandspräsident und mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmern. Zukünftig sollen solche Dialoge zwischen der Wirtschaft und der Politik in ganz Deutschland folgen.

Bundesminister Altmaier sagte, dass die mittelständischen Unternehmen die Träger und die Betroffenen der Energiewende seien. “Wir wollen mit dieser Initiative dem Mittelstand helfen, energieeffizient zu wirtschaften und die Chancen zu nutzen, die die Energiewende bietet. Gemeinsam mit dem Mittelstand wollen wir die Energiewende zu einem Erfolg werden lassen: für die Unternehmen, für die Verbraucher, für den Klimaschutz.”

Auch Wirtschaftsminister Rösler sieht den Mittelstand als wichtiger Bestandteil für die Energiewende und meint, dass für diese eine umweltverträgliche Produktion mit Bezahlbarkeit und Versorgungssicherheit vereinbart werden müsse. “Die Energiewende ist derzeit das wohl größte gesamtgesellschaftliche Projekt in Deutschland. Ihr Erfolg hängt nicht nur von der Akzeptanz der Bevölkerung, sondern maßgeblich von unserem Mittelstand ab. Es ist wichtig, dass unsere Unternehmen die neuen Chancen, die sich hier bieten, auch nutzen können. Deshalb werde ich mich auch künftig dafür einsetzen, dass die von der Energiewende verursachten Belastungen für den Mittelstand im Rahmen bleiben”, so Rösler.

Die Mittelstandinitiative Energiewende wurde am 1.10.2012 vom Bundeswirtschaftsministerium, Bundesumweltministerium, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks ins Leben gerufen. Ziel dieser Initiative ist es, den Mittelstand bei der Energiewende zu unterstützen. Hierbei sollen vor allem Energieeinsparpotenziale von Unternehmen erhöht und ihre Energieeffizienz verbessert werden.