Bundesverband für erneuerbare Energien eröffnet Forum auf der der Hannover Messe 2013

admin 9. April 2013 0


Die Hannover Messe hat am Montag ihre Pforten geöffnet und dieses Jahr beteiligt sich der Bundesverband der erneuerbaren Energien mit einem Forum zum Thema „Energiemarkt der Zukunft – Chancen und Herausforderungen“ auf der Industriemesse.

Dort werden Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Politik über den Energiemarkt und den wichtigen Ausbau der Stromnetze und Dienstleistungen sprechen. Auch Bundesumweltminister Peter Altmaier, BEE-Präsident Dietmar Schütz sowie Vertreter der International Renewable Energy Agency (IRENA) und des russischen Windenergieverbandes werden am Montag reden.

Desweiteren wird in der Halle 27 das Hauptaugenmerk auf die Windindustrie gelegt. Denn obwohl im Inland ein deutliches Wachstum bei den Windanlagen festgestellt worden konnte, gelten die Märkte in China und den USA als eher instabil. In Deutschland  wurden insgesamt 998 neue Windanlagen im vergangenen Jahr installiert, was einer Leistung von 2.415 MW entspricht. Doch obwohl die Situation in Deutschland stabil scheint, gibt es auch hier Probleme. Vor allem die Offshore-Windparks wurden zuletzt kritisiert und der Verbraucherschutzverband forderte eine Verlangsamung des Ausbaus dieser.

Die Hannover Messe ist international die größte Industriemesse und findet auf dem Messegelände Hannover jedes Frühjahr statt. Leitthema dieses Jahr ist „Integrated Industry“, welches die Vernetzung aller Bereiche der Industrie in den Mittelpunkt stellt. Russland bildet dieses Jahr das Partnerland der Hannover Messe


Comments are closed.