BMW i3: Premiere schon am 29. Juli

admin 7. Juli 2013 0


Die Premiere des ambitionierten Elektroautos BMW i3 wird schon am 29. Juli stattfinden. Das geht aus einem von BMW veröffentlichten Teaser-Video hervor. Wenige Wochen später wird der BMW i3 auf der IAA vorgestellt werden. In den Handel kommt der Wagen voraussichtlich Mitte November.

Wie aus einem Teaser-Video hervorgeht, das BMW jetzt veröffentlicht hat, wird der BMW i3 schon am 29. Juli offiziell enthüllt werden. Bisher existieren nur Bilder der Konzeptstudie BMW i3 – der verkaufsfertige Wagen wurde noch nicht präsentiert. Bei dem BMW i3 handelt es sich um ein ambitioniertes Elektroauto, in dessen Entwicklung BMW viel Zeit und mehrere Milliarden Euro investiert hat. Anders als viele konkurrierende Elektrowagen, soll sich der BMW mit seiner Leichtigkeit auszeichnen, die sowohl das Zurücklegen vergleichsweise großer Distanzen ohne Aufladen der Batterie als auch hohe Geschwindigkeiten ermöglichen soll. Hierzu wurde die Karosserie in einem aufwendigen Entwicklungsverfahren komplett aus Karbon gefertigt. Karbon ist – anders als vergleichbare Metalle – sehr leicht und extrem robust.

Bilder des BMW i3 werden in dem Teaser-Video nicht gezeigt, stattdessen soll die „Vorfreude“ auf den Wagen erhöht werden. Wenige Wochen nach der Premiere Ende Juli wird der BMW i3 auch auf der IAA 2013 zu sehen sein. Der voraussichtliche Verkaufsstart des Elektrowagens ist Mitte Mai. Der genaue Preis des Wagens ist noch nicht bekannt, BMW hatte jedoch angekündigt diesen unter 40.000 Euro halten zu wollen. Der BMW i3 richtet sich vor allem an Pendler in urbanen Ballungszentren, die in erster Linie kurze Strecken zurücklegen müssen. Auf den Markt kommen wird der BMW i3 zudem als BMW i3 REX Range Extender. In diesem ist ein zusätzlicher Zweizylinder-Motor integriert, der genutzt werden kann, um die Batterie wieder aufzuladen. So können auch längere Distanzen mit dem Wagen zurückgelegt werden.


Comments are closed.