BMW enthüllt das BMW i3 Elektro-Serienmodell

admin 31. Juli 2013 0


Nach Jahren der Spekulationen hat BMW nun endlich sein Elektroauto BMW i3 in den Weltmetropolen New York, Peking und London enthüllt. Neuigkeiten zu den Daten des Wagens gab es allerdings wenige. Der BMW i3 ist das erste serienmäßig hergestellte Elektroauto von BMW.

Nachdem die Gerüchteküche um den BMW i3 schon seit Jahren am brodeln war, lüftete BMW gestern das große Geheimnis um den rein elektrisch betriebenen Wagen. Große Überraschungen gab es allerdings keine, gab BMW doch bereits im Vorfeld die wichtigsten Zahlen und Fakten zu dem i3 bekannt. So hat der Wagen eine Reichweite von 130 bis 160 Kilometer, was sich in der Branche durchaus sehen lassen kann. Der Motor bringt es auf 170 PS und beschleunigt das Auto von 0 auf 100 km/h in 7,2 Sekunden. Der Basispreis der BMW i3 wird sich auf rund 35.000 belaufen.

Eine Neuigkeit erfuhr man im Rahmen der offiziellen i3 Enthüllung dann aber doch: Der BMW i3 Range Extender, der die durchschnittliche Reichweite des Wagens verdoppelt, wird für rund 39.500 Euro zu haben sein. Das besondere an dem BMW i3 ist dessen komplett aus Karbon gefertigte Karosserie. Karbon ist sowohl robust als auch leicht und erlaubt es damit das Gewicht der schweren Elektro-Akkus auszugleichen, was sich in einem deutlich agileren Fahrverhalten äußert. Ab November 2013 wird der BMW auf dem Markt erhältlich sein.