35.000 Euro für den BMW i3

admin 22. Juli 2013 0


Nachdem viel über den Preis des neuen BMW i3 gerätselt wurde, gab BMW diesen jetzt bekannt. Rund 35.000 Euro soll der Wagen in der Basisversion kosten. Damit ist er wesentlich billiger als zahlreiche Experten erwartet haben. BMW erhöht damit den Druck auf die Konkurrenz massiv.

Im November soll der neue BMW i3 auf den Markt kommen, aber bereits in den letzten Monaten wurde viel über den Preis des Wagens gerätselt. Nun hat BMW das Geheimnis endlich gelüftet. Etwa 35.000 Euro wird der Wagen in der Basisversion kosten. Das ist wesentlich weniger als viele Branchenkenner vermutet hatten. Allgemein wurde mit einem Preis von etwa 40.000 Euro gerechnet. Der tatsächliche Preis des BMW i3 ist damit eine deutliche Kampfansage an die Konkurrenz, deren Elektroautos zum größten Teil wesentlich teurer sind.

Bei dem BMW i3 handelt es sich um ein reines Elektroauto, das in jahrelanger Entwicklungsarbeit von BMW entworfen wurde. Das Besondere: Die Karosserie des Wagens besteht fast vollständig aus Karbon. Karbon ist sowohl für seine Robustheit als auch für seine Leichtigkeit bekannt und damit herkömmlichen Materialien weit überlegen. Nicht zuletzt soll durch die so erzielte Gewichtsersparnis auch das Mehrgewicht der schweren Elektrobatterie ausgeglichen werden. Die Reichweite des BMW i3 beträgt in der Grundversion 160 Kilometer.